2-Tages-Workshop: "Die liebe Familie"

Wie sie uns bis heute prägt und was wir auflösen, bzw. zurückgeben dürfen.


Termin Inhalt Ort

Tag 1: Freitag (Karfreitag), 30.03.2018
Tag 2: Samstag, 31.3.2018

je von 11 bis ca. 18 Uhr

"Die liebe Familie". Wie sie uns bis heute prägt und was wir auflösen, bzw. zurückgeben dürfen. Seminarhaus KosmoGaia in Dormagen
(Kloster Knechtsteden)

Beschreibung:

Visionsboard Collage Ziele 2018 selbst gestalten

Wir alle ~ ohne Ausnahmen ~ sind eingebunden in ein Familiensystem. Wie in einem Mosaik-Kunstwerk haben wir eine feste Position in diesem System. Es kommt nicht selten vor, dass dieses System durch Ereignisse wie zum Beispiel Trennung oder Tod ins Schwanken gerät.
Dadurch kann es passieren, dass wir – bewusst oder unbewusst - unsere feste Position verlassen und das Gefühl haben, nicht am richtigen Platz zu sein.

Erschöpfung, Überforderung, Ängste oder das Gefühl nicht dazuzugehören können bis heute die Folge sein. Auch übernommene Schuld und Scham sind häufig in Familiensystem zu finden.

Es ist sehr hilfreich für jeden Einzelnen, den Zusammenhang zwischen den noch heute bestehenden Blockaden/Problemen und den Gesetzmäßigkeiten des Familiensystems im Genogramm/Familienstammbaum zu erkennen. Genau dafür ist der Workshop hilfreich.

Welche familiären Belastungen möchtest du auflösen?

Ende März kannst du in einer Kleingruppe dein Familien-Genogramm erstellen. Dabei hast Du die Möglichkeit deine bis heute bestehenden familiären Lasten, neg. Glaubenssätze und (viel zu lange) mitgeschleppten Gefühle wie Einsamkeit, Angst, Traurigkeit, Mängel o. ä. anzuschauen und aufzulösen.

Inhalt:
Tag 1
Vortag/Wissensvermittlung
Warum gerade ich? Warum gerade jetzt?
Familien-Dynamiken erklärt durch ein Genogramm.
Unter Anleitung erstellt jeder sein eigenes Genogramm in Flip-Shart-Größe.
Verstrickungen/Gefühle/Glaubenssätze o.ä. werden sichtbar.
Erste Schritte zu Lösungen/zur Klarheit werden erarbeitet.

Tag 2
Vertiefende Lösungsschritte durch systemische Aufstellung von 3 Generation inkl. Totenreich (besonders effektiv bei Trauer, die noch nicht vollzogen ist oder bei einer Rekonstruktion, um jeden einzelnen unserer Ahnen und Familienmitglieder seinen eigenen Platz zu geben).

Datum: Karfreitag, 30.3. und Samstag, 31.3.2018. - ganztägig.

Leitung: Helga Stein und Klaudia Gebauer (fam.-bio. Coach i. A.)

Ort: Seminarhaus KosmoGaia, Knechtstedener Str. 14, 41540 Dormagen.
Übernachtungen sind in unmittelbarer Nähe (Klostergelände Knechtsteden) möglich.

Beitrag: 120,-€ pro Tag und Person inkl. Getränke und Knabbereien. Du kannst entweder Tag 1 inzeln buchen oder beide Tage zusammen. Die Buchung von Tag 2 setzt ein Genogramm (Tag 1) voraus.


Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Tag 1: max. 10 Personen
Tag 2: max. 6 Personen (mit eigener Aufstellung)
Der Eingang der schriftlichen Anmeldung sichert dir deinen Platz.
Vorgespräch/Fragen oder Anmeldung über mich, Helga Stein: info@helgastein.de

Ich freue mich auf dich und auf deine Familiengeschichte!
Helga Stein

PS: Kundenstimmen von den bisherigen Genogrammen/Familienbiografischen Coaching-Sitzungen findest du hier *klick*



Helga Stein Workshop Ziele Visionen 2018 Leitung


Ich, Helga Stein, biete neben den Einzelcoaching-Sitzungen seit vielen Jahren auch Auszeiten und Workshops für Frauen wie dich an und alle waren bisher davon begeistert.
Ich gebe jeder einzelnen Teilnehmerin genügend Raum zur freien Entfaltung
und ausreichend Halt, wo es nötig ist. Im Coaching und bei kreativen Methoden.

Ich wohne und arbeite in Grevenbroich, das liegt zwischen Düsseldorf und Köln.
Mehr Infos über mich: *über mich*


Unverbindliche Nachfrage:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.